Umwelt

Entscheiden Sie sich für Naturbrennstoffe und tragen Sie dazu bei, den Treibhauseffekt zu verringern, indem Sie möglichst wenig fossile Energieträger wie Erdöl oder Erdgas verbrennen. Beim Verbrennen von Biomasse gibt diese nur wieder jene Menge CO² ab, die beim Wachsen der Bäume zuvor aufgenommen wurde. Wesentlich ist die Tatsache, dass beim Verbrennen von Holz die gleiche Menge CO² freigesetzt wird, wie wenn das Holz verrottet.

Beim Umweltgipfel in Kyoto hat sich Deutschland zu einer Reduktion gefährlicher Treibhausgase verpflichtet. Durch Heizen mit Naturbrennstoffen unterstützen Sie die Erhaltung unseres ökologischen Gleichgewichts für uns und unsere Nachkommen.



Schadstoffe verschiedener Brennmaterialien (CO² - Umweltvergleich)


<img src="gfx/layout/noflash_content_allgemein.jpg" width=303 height=338 usemap="#Film2" border=0>